Pornturbo (früher Pornoteufel)

Pornturbo Screenshot

Pornturbo ansehen

Diese beliebte und sehr aktive Amateurcommunity bietet neben zahlreichen heißen Videos und Bildern von Frauen, Paaren und Männern
auch ein Diskussionsforum, einen Chat und Instant Messenger sowie eine komfortable Möglichkeit, Kontakte zu anderen Mitgliedern zu finden.

Auch wer eine Hobbyhure oder einen Hobby-Callboy für ein sexuelles Abenteuer sucht, wird hier fündig.

Der Betreiber der Seite legt dabei sehr viel Wert darauf, Fakes möglichst rasch auszusortieren.

Die Anmeldung und die Nutzung sind kostenlos, um erweiterte Features wie z.B. eine größere Mailbox nutzen zu können, kann man entweder die Punkte, die man für aktive Teilnahme an der Community (Bilder- und Videouploads, Kommentare usw.) erhält, gegen die gewünschten Features eintauschen, oder man erwirbt für weniger als 10 Euro im Monat das „Rundum-Sorglos-Paket“ Premium-Mitgliedschaft, in dem alle Features für die Dauer des bezahlten Zeitraums automatisch inkludiert sind. Zahlt man etwas mehr, stehen einem auch rund um die Uhr Livechats und Voyeur-Cams ohne weiteren Aufpreis zur Verfügung.

User die fleißig Beiträge erstellen erhalten darüber hinaus jeden Monat einen Bonus in Form von virtuellen „Goldstücken“, die in einem eigenen Shop gegen attraktive Prämien eingetauscht werden können, wobei vom Sexspielzeug bis zum iPhone alles vertreten ist.

Fazit: ein rundes Angebot, das kaum Wünsche offen läßt. Das flexible Bezahlmodell fördert aktive Teilnahme an der großen Communtity, bietet aber auch passiven Genießern etwas.

Sprache(n)

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Russisch, Niederländisch, Spanisch

Abrechnungsart

kostenlos / Flat-Rate

Zahlungsmöglichkeiten

Kreditkarte
Lastschrift
Sofortüberweisung
Überweisung
Zahlen per Handy (SMS)

Besonderheiten

Doppelter Fake-Check
Amateure mit finanziellen Interessen werden gesondert hervorgehoben.
Viele verschiedene Sprachen
Kostenlose Nutzung von Premium-Features für aktive Community-Mitglieder
Attraktives Bonusprogramm für fleißige Uploader

Aufgrund der deutschen Jugendschutzbestimmungen werden Suchergebnisse von Pornturbo (wie zahlreiche andere Erotikangebote ebenfalls) auf google.de gesperrt. Wer wirklich alles finden will, was das Netz in Sachen Sex und Erotik zu bieten hat, sollte auf die internationale oder österreichische Google-Seite ausweichen.

Pornturbo (früher Pornoteufel)
28 Stimmen, 2.93 durchschnittliche Bewertung (58% Ergebnis)

10 Kommentare

  1. Shado sagt:

    Wenn man Wert auf nie anwesende Admins und Moderatoren, sowie einen anteil von ca. 40% gewerblichen „Damen“ sowie ca. 90% fakes legt und darauf steht das unter anderem auch Kinderbilder im Chat gezeigt werden, dann sollte man Pornturbo besuchen.

    • Alex sagt:

      Ja ich geb dir da vollkommen recht shado, es ist eigendlich schade zu sehen wie eine ehemals gute webseite mit einem ehemals guten chat immer mehr ins nirvana der niveaulosigkeit abdriftet. Auf der webseite dominieren zu 80% ( wenn nicht sogar noch mehr) fakes, 15% der user sind gewerblich mit steigenden anteil und die wenigen realen und echten user verpissen sich nach und nach. Im chat sieht man zu 90% webbilder, geklaute bilder und sachen die im netzt nichts verloren haben, meldet man einen user den nie anwesenden admins ist es ein gutes gefühl, aber mehr auch nicht, denn es passiert im chat eh nicjts von dieser seite her.Dafür gibt es aber 3-4 selbst ernannte blockwarte die meinen der chat gehört ihnen und ihre beiträge im chat sind beleidigungen und sonst nichts.

  2. watcher sagt:

    Tja, was les ich denn da, Kritik an der *Achsotollen* Webseite Pornturbo….. Jetzt mal ernsthaft, die Seite ist doch nur noch der letzte Müll und der Chat ein Vollwitz. Jetzt werden von den Chatmoderdiktatoren schon User verbannt die ihre eigenen Bilder im Chat posten mit dem Kommentar es wären Netzbilder. Voll Krank der Laden !!!!

  3. martin stemmle sagt:

    Also grundsätzlich hat man zuerst mal eine neutrale Meinung von der Seite.Beobachtet man hier so einige Damen oder möchte den Kontakt,ganz gleich ob real oder nur zum schreiben so wird man schnell ernüchtert.Immer sind es standardisierte Absagen,Frauen die nicht einmal auf meine Seite gesehen haben,angeblich kein Interesse an weiteren Kontakten haben aber Suchanzeigen aufgeben.Sagen wir es ganz einfach,Fakes,billige Abzocke und verlogene Gestalten.Hier wirst du ganz sicher nicht fündig.

  4. zensor sagt:

    Es gab mal eine Zeit ,da war der Chat bei Pornturbo wirklich toll ,nur jetzt kann ich nur noch negatives berichten.An Arroganz nicht mehr zu überbietende Admins-allen voran die Person „Katja“ schalten und walten nach Lust und Laune ,unterhalten sich mit ihren „Freunden“ ,die übrigends gegenüber anderen im Chat Narrenfreiheit haben, auf einem Niveau von pubertierenden Teenagern und meinen sie seien die Herrgötter.Kritik wird nicht zugelassen-entsprechende Kommentare werden ohne Grund im Forum gelöscht-unbequeme User werden verbannt-vorbei die Zeit wo es hier mal rund lief.
    Ich kann nur allen Leuten raten sich eine andere Plattform zu suchen und sich auszutauschen solange hier solche diktatorischen Zustände herrschen.

    • Joe sagt:

      Wow, es gibt also noch mehr User die Total entäuscht sind was Pornturbo angeht. da bin ich also nicht der einzigste. Neuster GAG : tapatalk wird nicht mehr unterstützt und Bilder sowie Videodateien werden an Wochenenden nicht mehr freigeschaltet. Gerade an Wochenenden, wo, so meine ich die meisten Bilder un Videos hochladen.
      Da kann man nur noch von dem (vermutlichen) Untergang der Seite sprechen.

  5. ein Paar sagt:

    Hallo ihr lieben, wir nehmen an das nun der Totale Absturz von dieser Seite folgt. der Mobile Zugang ist quasi unmöglich geworden, statt auf der Seite zu landen sieht man nur Popups von Aboseiten und bekommt SMS das man ein „Kostenpflichtiges Abo“ für irgendeine Sexseite abgeschlossen hätte mit 10- 30 ! euro Kosten im Monat. Für das Forum ist Tapatalk nicht mehr verfügbar (Warum wohl, siehe oben !)Dateien die am Wochenende eingereicht werden werden nicht mehr freigeschaltet *Kopfkratz* Und Fragen warum oder weshalb dies so ist werden nicht freigegeben, oder eben da sie Unbequem sind einfach gelöscht. Aus unserer Sicht eine Entwicklung zur Abzockseite.
    Aus unserer Sicht entwickelt sich das zur Abzockseite.

  6. Matze sagt:

    Hallo Gemeinde,
    ich denke auch wie „ein Paar“ ,das die Seite jetzt bald den Bach runtergeht–worüber ich auch gar nicht böse bin.
    Als ehemaliger User auf der Seite kann ich es keinem verdenken wenn er sich auch dort verabschiedet.Dieser unglaublichen Selbstdarstellung der Moderatoren oder Admns-allen voran diese Katja und Belisima ,die sich ,wenn man mal deren Unterhaltung verfolgt,auf Kindergartenniveau bewegen, wollte ich entfliehen.Konstuktive Kritik wird nicht zugelassen und im Keim erstickt-der User wird einfach gebannt,und die selbsternannten Herrgötter oder Göttinnen haben ihre Ruhe.Private Nachrichten werden mitgelesen und zensiert,was mit privaten Bildern passiert kann sich jeder selber denken—Datenschutz kennen die nicht-nur „Horch und Guck“
    …Nie wieder Pornturbo solange dort solch ein Klima herrscht!

  7. Joe sagt:

    Was für eine Schei… läuft denn da bitte ! Da will man mal eben schnell mit seinem Phone die Nachrichten checken und flux sind 35 euro von der Sim abgebucht worden. Abofalle !!! Und wen man mit den Note oder dem PC draufgeht, ja vor lauter Popups und Popunders bekommt man die Seite nicht zu sehen.
    ein absolutes NO GO !

  8. Joe sagt:

    So ihr lieben, vor 4 Wochen hatte ich euch ja berichtet was passiert wenn man mit dem Phone bei teufelchen seine Nachrichten checken will. Nun kommt die Fortsetzung. Nach diesen „Erlebnis“ mit der SMS das man ein Premiumabo abgeschlossen hätte, erhalte ich nun jeden Tag zwischen 10-15(!) SMS mit Links zu diversen anderen Abofallen !! Da ich diese nicht aufrufe, bleib ich bis jetzt von hören Kosten verschont. jedoch ziehe ich nun meine Konzequenzen daraus und werde meine SIM tauschen da dies ein unhaltbarer Zustand ist ! Also nochmals die Warnung an alle „FINGER WEG VON DIESER SEITE“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>